Wenn es um Metriken geht, gibt es einen Unterschied zwischen guten und großen Führungskräften: Gute Führungskräfte verstehen, was die Daten ihnen sagen. Großartige Führungskräfte nutzen die Daten, um das Beste aus ihren Teams herauszuholen.

Wenn Sie die Gespräche mit Ihren Vertriebsmitarbeitern mit Daten untermauern können, verhindern Sie unrealistische Zielsetzungen und vermeiden Mikromanagement. Sprechen Sie mit Ihrem Team nicht über Ergebnisse, sondern über die Kennzahlen, die zeigen, was es erreichen kann. Machen Sie klar, "was" Sie wollen, und überlassen Sie das "wie" dem Team.

Die Kennzahl, die Ihren Vertretern wahrscheinlich am wichtigsten ist, ist der Umsatz. Wenn Sie ihnen die Daten hinter dem Umsatz zeigen, können sie verstehen, welche Hebel sie betätigen können, um ihre Ziele zu erreichen. So werden die Zahlen für sie real.

Laden Sie den vollständigen Leitfaden zur metrikbasierten Führung herunter, um mehr über die Verwendung von Daten zur Motivation Ihres Teams zu erfahren. Es enthält einen Link zu unserem Metrik-Rechner, mit dem Sie feststellen können, welche Daten den größten Einfluss auf die von Ihnen angestrebten Ergebnisse haben.